parallax background

Das Leben in der Zeit

Corona – was kommt danach?
25. April 2020
Social Distancing – Fluch oder Segen?
29. April 2020
 

Das Leben in der Zeit

Wir alle kennen Zeit. Aber haben wir auch alle Zeit? Haben wir alle (wir Menschen) Zeit? Oder haben wir Menschen alle Zeit - alle Zeit die es gibt?

Gibt es überhaupt Zeit? Was genau ist das eigentlich? Ist es die Uhrzeit, die Lebenszeit, sind es die Termine, die Verabredungen?

Bei Momo von Michael Ende stehlen die grauen Männer uns die Zeit. Stehlen wir uns im Leben nicht selber die Zeit?

Wir alle wissen, dass sich Zeit unterschiedlich anfühlen kann. Eine Stunde kann in Sekunden vergehen, und eine Sekunde kann sich anfühlen, wie eine Stunde. Oft verkopplen wir das mit der Bewertung von positiv und negativ. Die schönen Momente vergehen immer allzu rasch und die weniger schönen ziehen sich endlos hin. Zumindest scheint es uns so.

Was ist Zeit also? Ist sie wirklich da, oder ist sie nur eine Bewertung unserer momentanen Lebenssituation. Würde Zeit exisitieren, wenn meine momentane Lebenssitutation neutral, wirklich neutral ist?

Und wer bewertet meine momentane Lebenssitation? Eigentlich bin nur ich selbst das.

Daher schaffe ich wohl meine eigene Zeit. Meine Lebenszeit - mein Leben in der Zeit.

Vielleicht ist es an der Zeit, meine Lebenssituationen neu zu betrachten und somit auch meine Zeit. Meine Zeit, die ich hier auf dieser Welt habe.

Damit mir mein Leben nicht plötzlich so kurz erscheint, wie "der Flügelschlag eines Schmetterlings".